Familienabenteuer in Blavand / Dänemark – Lost Place Bunker

Ins Museum kann ja jeder gehen

So ziemlich jeder, der schon einmal in Dänemark in Blavand war, kennt die „Tirpitz Stellung“, das Bunkermuseum. Auch wir waren schon dort und haben einen sehr ausführlichen Artikel darüber geschrieben und auch ein Video dazu gemacht. (Den Link findet ihr ganz unten unter diesem Artikel)

Werbeanzeigen

Aber kaum jemand kennt den zweiten Tirpitz Bunker, der etwas weiter hinten im Dünengebiet steht. Ein richtiger Lost-Place Bunker. Und auch wir haben ihn nur durch Zufall entdeckt.

Eigentlich ein ganz normaler Spaziergang

Ursprünglich wollten wir an diesem Tag nur einen kleinen Spaziergang machen. In der Nähe unseres Ferienhauses haben wir bei Google Maps eine freie Fläche entdeckt, die mitten zwischen den ganzen Ferienhaussiedlungen ist.

Es sah aus, als wäre dort eine kleine versteckte Dünenlandschaft. Ideal um ein wenig mit der Familie spazieren zu gehen. Und so haben wir uns auf den Weg gemacht, ohne zu wissen, was da noch auf uns warten wird.

Lost Place Bunker Blavand

Auf dieser Karte sieht man ungefähr wie wir gegangen sind. Am gelben Punkt ging es los, dort war unser Ferienhaus. Das ist am Ende vom Sören Gades Mark. Ein kleiner Weg, der vom Tane Hedevej abgeht – Die Strasse, die zum Bunkermuseum führt.

Wir sind über eine Stunde, sehr gemütlich, die gelbe Linie entlang gelaufen. Dort geht es auf und ab durch eine karge Dünenlandschaft, die wir scherzhaft die „Blavand-Wüste“ getauft haben. Eigentlich hätte man Steppe sagen müssen. Denn so fühlte man sich dort.

Werbeanzeigen

Der türkise Punkt auf unserer Karte ist das Blavand Bunkermuseum „Tirpitz Stellung“. Wie man sieht, ist unser zufällig gefundener Lost Place Bunker „Tirpitz 2“ ein ganzes Stück dahinter zwischen den Dünen – der rote Punkt.


Video vom Lost Place Bunker Blavand

In unserem Video „Abenteuer Dänemark“ könnt ihr uns auf dem kleinen Abenteuer durch die Blavand-Wüste bis hin zum Tirpitz 2 – Bunker begleiten.

In unserem YouTube-Kanal findet ihr dann noch weitere Teile vom Dänemark-Urlaub.


Nicht begehbar

Den Bunker haben wir zufällig entdeckt, als ich zwischendurch einmal auf mein Handy geschaut habe, wo wir uns gerade befinden.

Plötzlich zeigte Maps mir ganz in der Nähe den Tirpitz 2 Bunker an. Wir hatten vorher noch nie davon gehört, das es noch eine zweite Stellung geben soll.

Also gingen wir weiter in Richtung Osten, um uns das einmal genauer anzusehen.

Werbeanzeigen

Ziemlich versteckt in den Dünen fanden wir dann schließlich diesen echt großen Bunker. Leider von allen Seiten geschlossen. Aber ein paar kleinere Öffnungen sind zu finden, wo wir unsere Kamera mit dem langen Selfiestick hineinstecken konnten.

Die Bilder dazu findet ihr bei uns im Video oben.

Der Bunker ist von oben zugänglich, dafür müsste man aber eine Leiter dabei haben oder mit anderem Gerät die recht hohen Wände überwinden. Für uns war das nicht interessant. Weder hatten wir eine Leiter dabei, noch irgendetwas zum klettern. Ausserdem ist das mit den Kids dann doch zu gefährlich. Uns reichte es schon, das wir den Bunker gefunden haben und durch einige offene Stellen hineingucken konnten.

Die Kids hatten ihr Abenteuer für heute erlebt.

Fazit:

Das war ein wirklich anstrengender, aber auch echt schöner Tag. Hätten wir vorher von dem Bunker gewusst und wären mit dem Auto dort hingefahren, dann wäre das lange nicht so interessant gewesen.

Erst die Tatsache, das wir ihn zufällig entdeckt haben hat es so spannend gemacht. Und dann vorher dieser wirklich tolle Ausflug durch die Blavand-Wüste. Das Zusammenspiel dieser beiden Abenteuer hat den Tag perfekt gemacht.

Absolute Nachahmungs-Empfehlung würde ich sagen.

Bis dahin…

René

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: