Bacon-Stockbrot-Spieße Rezept

Ganz einfach, ganz schnell, super lecker

Dieses Rezept ist mit Sicherheit kein anspruchsvolles selbstgemachtes 5-Sterne-Rezept. Dafür aber eine super leckere und vor allem schnelle und einfache Art, tolle Stockbrot-Spieße zu zaubern. Egal wo – denn wir haben dieses Stockbrot kurzerhand im Camping-Urlaub in unserem Wohnwagen vorbereitet.

Werbeanzeigen

Die Zutaten

So einfach wie genial. Keine große Vorbereitung und kein aufwändiges Einkaufen. Wir brauchen…

  • Fertigen Pizzateig
  • Olivenöl
  • Kräuter (Basilikum, Thymian, Oregano…)
  • Knoblauch
  • Käse nach Wahl (Gouda, Edamer…)
  • Baconscheiben

Zubereitung

Wir fangen mit dem Öl an. Dafür müssen wir frische Knoblauchzehen ausdrücken. Ja, machen wir sonst auch nicht, aber in diesem Fall ist es angebracht, da diese dann im Olivenöl verrührt werden.

Anschließend kommen die Kräuter mit in das Öl. Die Auswahl der Kräuter kann variieren. In der Zutatenliste sind Beispiel-Kräuter. Das darf man nach Geschmack abändern. Je nachdem ob man es vielleicht lieber italienisch, französisch oder mit frischen Gartenkräutern mag.

Werbeanzeigen

Die Ölmischung sollte dann idealerweise eine Weile einziehen. Am besten mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Den Pizzateig rollen wir aus und schneiden ihn in Streifen, in etwa so breit wie die Baconscheiben. Bei unserem Teig sind 8 Streifen rausgekommen. Diese werden dann mit einem Silikonpinsel (oder etwas anderem) mit dem Kräuter-Knoblauch-Olivenöl eingestrichen. Anschließend mit jeweils zwei Baconscheiben und darüber mit zwei Käsescheiben belegt.

Schaut euch auch unser Video dazu an!

Direkt auf dieser Seite unter dem Rezept

Nun kommen die Holz- oder Metallspieße zum Einsatz. Die Teigstreifen mit dem Bacon und dem Käse werden um die Spieße gewickelt. Dabei darf der Bacon und der Käse mal aussen, aber auch mal innen sein. Das gibt mal knusprigen Bacon aussen, mal weichen Käse innen oder andersrum.

Die fertig aufgedrehten Spieße werden nun noch einmal ordentlich mit dem Kräuter-Öl bestrichen, abgedeckt und noch einige Zeit (im besten Fall) in den Kühlschrank gestellt, zum einziehen.

Grillen, backen oder über offenem Feuer

Nun geht es nur noch um die finale Zubereitung. Dabei ist es egal, ob ihr die Spieße im Backofen macht. Da haben wir leider keinerlei Erfahrungswerte mit Temperatur und Zeit. Ich würde sie langsam bei 160° backen, damit der Teig noch schön aufgehen kann. Theoretisch sollten sie dann in 15 – 20 Minuten fertig sein.


Lust auf mehr? Dann hier abonnieren und benachrichtigt werden:


Oder man grillt sie, so wie wir das in unserem Video bei einer YouTube-Challenge gemacht haben. Am besten wäre da ein geschlossener Grill, zum Beispiel ein Kugelgrill. Es geht aber auch auf einem ganz normalem Grill. Dies haben wir in unserem Video sehr ausführlich bewiesen.

Die letzte und bekannteste Art wäre das offene Feuer. Also ein Lagerfeuer. Dazu sollte man dann aber gleich den Teig um die richtigen Stöcker wickeln, anstatt sie auf dünne Holzspieße zu drehen.

In unserem Fall, mit dem Bacon und Käse, sind diese Stockbrote aber eher für die kleinen Holzspieße geeignet. Da fällt dann auch keine Käsescheibe in Lagerfeuer.

Egal wie ihr es vor habt, wir wünschen Euch einen guten Appetit und viel Spass beim nachmachen.

Schaut euch gerne das Video unten an oder abonniert kostenlos unseren YouTube-Kanal wenn ihr mehr von uns sehen wollt.

Bis dahin…

Eure Hobbyfamilie

2 Kommentare zu „Bacon-Stockbrot-Spieße Rezept

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: