Balaton Ausflugstipp: Einsiedlerhöhlen von Tihany

Ein Abenteuerausflug für die ganze Familie

Unser Balaton Ausflugstipp am Nordufer vom Plattensee. Auf der Halbinsel Tihany, liegen etwas versteckt auf dem kleinen Berg im Wald die Einsiedlerhöhlen (Barátlakások). Unser Ausflugstipp für alle kleinen und großen Abenteurer.

Werbeanzeigen

Am Ende des Artikels findest Du unseren „Geheimtipp“ für die Anfahrt und beste Parkmöglichkeit.


Balaton Ausflugstipp Einsiedlerhöhlen von Tihany

Zugegeben: Dieser Ausflug ist eher etwas für den Vormittag oder einen kurzen Nachmittagsausflug. Aber wer immer schon mal gerne Indiana Jones sein wollte, kommt hier voll auf seine Kosten.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen

Über die Einsiedlerhöhlen

Ausflugstipp Einsiedlerhöhlen auf Tihany. Balaton / Ungarn

Die unter Denkmalschutz stehenden Einsiedlerhöhlen am Osthang des Óvár-Berg auf der Halbinsel Tihany wurden ab dem 12. Jahrhundert in den Hang des Berges gegraben. Zum großen Teil wurden diese 1952 leider durch einen Felssturz zerstört. Aber drei der Höhlen blieben davon verschont und wurden geschützt, so dass sie bis heute erhalten geblieben sind.

Der Óvár-Berg wurde allerdings schon weit vor den Einsiedlerhöhlen zum Schutze genutzt. Hier wurde nämlich am Ende der Bronzezeit bereits eine Erdburg gebaut. Sie diente zu Kriegszeiten als Zufluchtsort für die Bevölkerung.

Werbeanzeigen

Weitere Balaton Freizeit-Tipps findest du bei uns unter: Reisen->Ungarn


Die verschiedenen Wege zu den Einsiedlerhöhlen

Zugang zu den Einsiedlerhöhlen am Balaton. Halbinsel Tihany

Das Abenteuer beginnt schon auf dem Weg zu den Einsiedlerhöhlen. Wer den regulären Weg vom Dorf Tihany geht, muss mit einer Strecke von ungefähr zwei bis 2,5 km rechnen.

Werbeanzeigen

Parken an den Einsiedlerhöhlen

Der eigentliche Beginn des Wanderweges zu den Höhlen befindet sich im Dorf Tihany. Dort gibt es mehrere Parkplätze. Der wahrscheinlich meistgenutzte Parkplatz ist in der Nähe der Kirche. Der Parkplatz ist groß, gut erreichbar und in der Nähe findet man auch gleich einen Touristenladen und in der Umgebung natürlich auch noch weitere Geschäfte, Restaurants und Csárda’s.

Nicht weit entfernt gibt es dann auch noch zwei, etwas kleinere Parkplätze. Wir schreiben dir hier mal die Adressen der Parklätze auf. Mit den Koordinaten kannst du direkt dorthin navigieren:

Jetzt lesen  Bestes ungarisches Kesselgulasch am Balaton / Ungarn

Parkplatz an der Kirche:
Tihany, Kossuth Lajos u. 19, 8237 Ungarn – 46.915776, 17.884670

Weitere Parkplätze:
Fizetős Parkoló – 46.916117, 17.881698
Tihany parkoló – 53.2046732, 10.4352885

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen

Die Wege zu den Einsiedlerhöhlen von Tihany

Unweit der Parkplätze beginnt auch der schmale Fußweg, oder besser gesagt Trampelpfad, am Südwesthang den Berg hinauf. Vom Dorf bzw. den Parkplätzen findet man diesen durch verschiedene Wegweiser. Der Pfad selbst ist außerdem auch farblich gekennzeichnet.

Bedenken sollte man, das die Beschilderung (fast) ausschließlich in ungarisch ist. Man sollte die ungarischen Namen also durchaus schon einmal gesehen haben, um zu finden, was man sucht.


Balaton Ausflugstipp-Video: Ganz unten findest Du ein Video von unserem Ausflug zu den Einsiedlerhöhlen


Werbeanzeigen

Alternative Wege zu den Höhlen

Es gibt noch mindestens zwei weitere Wege, um zu den Einsiedlerhöhlen von Tihany zu gelangen. Beide sind wesentlich kürzer als der bekannte Aufstieg vom Dorf. Wir haben allerdings nur einen Weg davon genutzt. Über die zweite Alternative haben wir nur erfahren, das es nicht unbedingt einfach ist, diesen zu verwenden. Er führt von der Nordseite, der „Küstenstraße“ ziemlich steil den Berg hinauf zu den Höhlen.

Wenn Du diesen Weg benutzt, kommst du allerdings an der Zyprian Quelle (ungarisch: ciprián forrás) vorbei. Eine relativ unspektakuläre kleine Steintafel mit einer Steinschüssel davor. Die Geschichten darüber sind mit Sicherheit wesentlich interessanter, als der Ort selbst. Dieser Weg könnte allerdings für Abenteurer sehr interessant sein, wenn sie gut zu Fuß sind.

Unser kleiner Geheimtipp

Jetzt kommt er aber, unser kleiner Geheimtipp, wie ihr (fast) ungestört und auf einfachstem und schnellstem Wege zu den Einsiedlerhöhlen kommt.

Jetzt lesen  Familienausflug nach Bispingen ins verrückte Haus

Wir sind nämlich keinen der beiden vorher erwähnten Wege gegangen, sondern haben uns einen eher weniger bekannten Startpunkt für unseren Ausflug ausgesucht. Wir sind zu den Höhlen sogar runter gegangen und nicht nach oben gewandert!

Weg zu den Einsiedlerhöhlen von Tihany. Ausflugstipp am Balaton.

Wir haben einen nicht sehr großen und auch kaum bekannten Parkplatz gefunden, der sogar oberhalb der Einsiedlerhöhlen liegt. Somit konnten wir den Weg zu den Höhlen bergab gehen.

Wir möchten Dir hier einen wirklich einfachen und sehr kurzen Weg zeigen, wie du mit dem Auto am dichtesten zu den Höhlen gelangst. Wer keine 5km (insg. Hin & Rück) für den Aufstieg gehen möchte, der kann auch einen Weg wählen, bei dem man wirklich in weniger als fünf Minuten und ohne große Anstrengung zu den Höhlen gelangt.

Dies ist nicht nur für ältere oder beeinträchtigte Menschen gut, sondern auch für Familien mit kleineren Kindern zum Beispiel. Oder aber, wenn man einfach kein guter Wandersmann ist. Mit Rollstuhl, Kinderwagen etc. ist es trotzdem so gut wie unmöglich dort hin zu kommen!

Wir bitten um Verständnis!

Bitte habe ein wenig Nachsicht, das wir diesen Tipp hinter eine kleine „Sicherheits-Schranke“ bauen. Wir möchten damit diesen Tipp ein wenig schützen und verhindern, das damit der „Massentourismus“ auf diesen Platz aufmerksam wird.

Außerdem unterstützt du damit die Hobbyfamilie und hilfst uns die Kosten und den Aufwand für unsere Videos und ausführlichen Blogartikel teilweise zu decken. Danke!

Im folgenden Tipp bekommst du von uns den Ort inklusive den Koordinaten und dem Link zu Google Maps, so daß du direkt dort hingeführt werden kannst. Bitte schütze den Ort genauso und erhalte damit die wenigen kleinen „Geheimtipps“, abseits des Massentourismus.

Werbeanzeigen

Hier findest Du den kürzesten und einfachsten Weg zu den Einsiedlerhöhlen:

Abonnieren und Zugang erhalten

Schließe noch heute dein Abonnement ab und lese mehr von diesem Inhalt.

Werbeanzeigen

Fazit

Wir haben einige enttäuschte Meinungen zu den Einsiedlerhöhlen im Internet gelesen und auch wir sagen, es ist nicht das MEGA Ereignis deines Lebens. Wir finden aber, das es ein echt guter Balaton Ausflugstipp ist. Wie oben schon erwähnt, eher für einen halben Tag gedacht. So wie bei uns im Video, wo wir bis Mittags auf dem Campingplatz gechillt (und geschlafen) haben und dann nochmal für zwei, drei Stunden los sind um was zu erleben.

Jetzt lesen  [Test] Merlin Premium (Familien-) Jahreskarte

Mit ein wenig Phantasie und Abenteuergeist, sind nicht nur die Höhlen ein Besuch wert, sondern auch die gesamte Umgebung.

Werbeanzeigen

Vor oder nach den Höhlen (je nachdem von wo du kommst) solltest du unbedingt nochmal die wenigen Meter den Berg rauf investieren und von dort oben den Ausblick genießen. Wir versprechen echt tolle Bilder und Aussichten auf den Balaton.

Insgesamt also unserer Meinung nach ein toller Kurzausflug mit interessanter Geschichte.
Möchtest Du Dir vorher selber ein Bild darüber machen? Dann schau Dir unser Video am Ende dieser Seite an.

Wir hoffen das dir unser Balaton Ausflugstipp zu den Einsiedlerhöhlen gefallen habt. Schreib uns gerne Deine Meinung oder Fragen unten in die Kommentare.

Deine Hobbyfamilie

Werbeanzeigen

Dies könnte Dir auch gefallen:

Werbeanzeigen

Unser Video zum Artikel:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: