10 Freizeit-Tipps & Ausflugsziele am Balaton mit Kindern

Tolle Ausflugsziele für die ganze Familie

Ausflugsziele am Balaton. Pinterest Bild.

Rund um den Balaton gibt es überall tolle Ausflugsziele und Freizeitgestaltung für Familien mit und ohne Kinder. Am Südufer ein wenig mehr, als am Nordufer. Aber das kann daran liegen, das am Südufer bedingt durch das flache Wasser sowieso mehr los ist. Besonders für Familien mit Kindern ist es dort ideal.

Was gibt es sonst noch schönes am Plattensee, außer den vielen Wasserparks und dem tollen, flachen und warmen Balaton? Wo gibt es ein wenig Action und Abenteuer zu erleben?

Wir haben einige Ausflugsziele besucht und wollen sie euch hier vorstellen. Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Artikel zu den einzelnen Tipps und Videos veröffentlichen.

Direkt ansehen:

Und das Beste: Wir haben zu allen Tipps natürlich auch wieder ein Video!

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen

Ausflugsziel #1: Balaton Autofähre

Ausflugstipp: Balaton Fähre Halbinsel Tihany

Wer Urlaub in Ungarn am Balaton macht, wird irgendwann auch mit der Fähre über den Plattensee fahren. Man muss es nicht. Es ist aber aufgrund der Größe des Balaton doch eine ordentliche Erleichterung, um vom Nordufer zum Südufer – oder umgekehrt – zu kommen.

Noch dazu ist es vor allem für Kinder ein kleines Abenteuer, mit dem Auto auf einem Schiff zu fahren. Uns und den Kids hat es immer sehr viel Spaß gemacht.

Alle Infos dazu, Preise, Fahrzeiten und vieles mehr findest du hier:

Werbeanzeigen

Ausflugsziele am Balaton #2: Freizeitpark Balatonlelle

Freizeitpark in Balatonlelle am Balaton.

Am Südufer des Balaton findet man in Balatonlelle einen kleinen Freizeitpark mit vielen verschiedenen Fahrgeschäften. Bei uns würde man es eher einen Rummel oder Jahrmarkt nennen. Dieser Park steht allerdings dauerhaft an seinem Platz und hat beinahe täglich geöffnet.

Hier finden Kinder jeden Alters etwas zum spielen, fahren und erleben. Wir haben ihn besucht und schreiben gerade an einem ausführlichen Artikel dazu. Das Video findest du bereits auf unserem Kanal.


Mit unserem Newsletter bekommst du immer alle Neuigkeiten:


Werbeanzeigen

Balaton Tipp #3: Unterirdisch Paddeln auf dem Höhlensee in Tapolca

Der Höhlensee in Tapolca ist ein Grundwassersee, 16 Meter unter der Erde. In einer begehbaren Höhle findet man diesen See und kann dort mit kleinen Paddelbooten, die eher an eine alte Blechwanne erinnern, fahren.

Atemberaubende Höhlen mit Grundwassersee zum paddeln unter der Erde.

Von der ca. sieben bis acht Kilometer langen Höhle sind nur etwa zweieinhalb Kilometer zu besichtigen viele weitere Teile liegen unterhalb des Wasserspiegels.

Der Höhlenabschnitt über den Eingang des Besucherzentrums ist allerdings nur etwa 200m lang und die Boots-Rund-Tour hat eine Länge von etwa 300m

Wir hatten sehr viel Spaß in der Höhle. Unser Video vom Höhlenbesuch und der Paddeltour findest du HIER. Der Artikel dazu ist in Kürze fertig geschrieben.


Werbeanzeigen
Werbeanzeigen

Ausflugsziele am Balaton #4: Stadt Tapolca

Stadt Tapolca als Tagestrip am Balaton.

Wer einen Besuch der Seehöhle plant, sollte sich ein wenig Extrazeit einpacken und die schöne Stadt Tapolca besichtigen. Besonders am Mühlensee ist es nicht nur wunderschön und sehr ruhig, man findet dort auch wirklich gute Café’s und Restaurants.

Unser Video der kleinen Stadtbesichtigung findest du schon auf unserem YouTube-Kanal.


Ausflugs-Tipp #5: Einsiedlerhöhlen

Die Einsiedlerhöhlen von Tihany sind eigentlich immer noch recht unbekannt. Zumindest liest und hört man sehr wenig darüber. In diversen Balaton- oder Ungarn-Foren findet man zwar immer mal wieder einen Hinweis darauf, aber man liest auch Unmengen an Fragen dazu, weil wirklich wenige bisher davon gehört haben.

Kurzausflug zu den Einsiedlerhöhlen auf der Halbinsel Tihany.

Wir haben auch hier nicht nur wieder ein Video von unserem Besuch, sondern auch einen sehr ausführlichen Artikel dazu geschrieben.

Es gibt nämlich viele Tipps zu verraten, wenn es um die Höhlen bzw. die Parkmöglichkeiten und die Aufstiege zu den Höhlen geht. Das alles findest du hier:

Werbeanzeigen

Ausflugsziele Balaton #6: Sommerrodelbahn und Kletterpark

Wenn Du Urlaub am Balaton machst, wirst du zwangsläufig nicht drumherum kommen, irgendwo auch mal die unaufdringlich riesigen Plakate vom „Balatoni Bob“ zu sehen. Und auch wenn du keine Lust auf eine rasante Fahrt mit einer Sommerrodelbahn hast, wird dieser Ausflug mit Sicherheit auch was für dich zu bieten haben.

Die Sommerrodelbahn befindet sich nämlich im oder beim Kalandpark. Der Abenteuerpark bietet mehrere Erwachsenen- und Kinder-Seilbahnen, Hochseilgarten, RC-Auto und -Bootfahren, Aussichtsturm und vieles mehr.

Demnächst wird darüber noch ein ausführlicher Artikel von uns kommen. Bis dahin kannst du unseren Besuch dort schon im Video ansehen und Dir einen Eindruck verschaffen.


Traum Urlaubsziel Balaton. Unsere Tipps zu Ausflugszielen und Abenteuern
Werbeanzeigen

Ausflugsziele am Balaton #7: Siofok am Abend besuchen

Siófok am Südufer des Balaton ist die wahrscheinlich bekannteste Stadt am Plattensee. Schließlich befindet sich dort die größte Partymeile. Quasi der Ballermann am Balaton.

Ausflug nach Siofok am Abend. Aufregendes Erlebnis für die ganze Familie.

Ein Ausflug nach Siófok ist natürlich nicht nur am Abend empfehlenswert. Tagsüber kann man genauso gut, eigentlich sogar besser, über die Promenade schlendern.

Werbeanzeigen

Am Abend macht es unserer Meinung nach aber einfach mehr Spaß. Die ganzen bunten Lichter, das abendliche Urlaubsfeeling bei angenehm abgekühlten Temperaturen und vieles mehr spricht einfach dafür.

Für uns war es ein tolles Erlebnis. Sieh es dir gerne in unserem Video an:


Freizeit-Tipp #8: Baden am Südufer

Ringsherum um den Balaton gibt es überall tolle Strände und Grünabschnitte um im Balaton zu baden und sich danach zu sonnen.

Baden am Südufer des Balaton / Plattensee

Für den entspannten und trotzdem aufregenden Wasserspaß-Urlaub mit Kindern ist das Südufer allerdings am besten geeignet. Das liegt eindeutig an dem sehr flachen Wasser, teils über hundert und mehr Meter in den See hinein.

Meist kommt man über die vielen Treppen über das steinige Ufer ins warme Nass. Ja, denn der Balaton ist in den Sommermonaten extrem warm

Das der See so warm ist liegt eben auch daran, das er zu einem sehr großen Teil so flach ist. Deswegen sind wir, vor allem wegen der Kinder, auch so sehr vom Südufer begeistert. Warmes, flaches Wasser gibt vor allem mit kleineren Kindern einfach ein wenig Sicherheit und auch mehr Spaß. Selbst unser kleinster (4 Jahre) konnte sehr gut darin alleine spielen.

Was wir sonst noch positives und negatives über den See zu berichten haben, das siehst du in unserem Fazit-Video vom Balatonurlaub.


Freizeit-Tipp #9: (SUP) Stand Up Paddling auf dem Balaton

Tatsächlich der einzige Tipp, den wir nicht selber ausprobiert haben, ist das SUP (suppen) auf dem Balaton.

Wir wollen diesen Tipp aber nicht unerwähnt lassen, denn der Balaton ist sehr gut für diesen Trend-Spaß geeignet. Dadurch, das der See die meiste Zeit wirklich sehr ruhig ist, trifft man dort viele Leute auf ihren SUP’s.

Werbeanzeigen

Special Tip #9: Richtig gut ungarisch essen gehen

Gulaschsuppe und Kesselgulasch am Balaton

Wir haben nicht nur abenteuerliche Ausflugsziele am Balton für Dich, sondern auch mal ein paar Tipps für gutes Essen.

Wie wäre es mit einer richtig leckeren ungarischen Gulaschsuppe?

Wir waren während unserer 15 Tage am Balaton auf der Suche nach dem besten Kesselgulasch. Was wir auf unserer Suche alles gefunden bzw. probiert und geschlemmt haben – vor allem WO wir geschlemmt haben – das verraten wir in diesem Artikel:

Werbeanzeigen

Hoffentlich waren ein paar gute Tipps für dich dabei. Für uns war es ein toller Urlaub am Balaton mit sehr abwechslungsreichen Ausflügen und Aktivitäten.

Hast du auch noch einen Tipp für uns und unsere Leser? Dann schreib uns gerne unten in die Kommentare. Wir freuen uns.

Deine Hobbyfamilie


Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: