Tipps für traumhafte Orte in Nord-Dalmatien / Kroatien

Sehenswerte Städte, berühmte Orte & Naturphänomene

Wer uns kennt weiss, das wir den etwas anderen Urlaub lieben. Wir haben uns auch 2020 bewusst nicht für Istrien sondern für Nord-Dalmatien entschieden, weil es dort einerseits ruhiger und natürlicher ist und andererseits unserer Meinung nach vielleicht auch ein wenig spannender.

Werbeanzeigen

Wir geben Dir hier 4 Tipps für wirklich schöne Ausflugsorte für die ganze Familie in Dalmatien / Kroatien. Jeden einzelnen Tipp gibt es von uns sogar noch als YouTube Video zum ansehen. Damit hast Du noch mehr eine Vorstellung davon, was Dich dort erwartet.

#1 Traumhaft: Naturpark Vrana See

Der Vrana See liegt in Nord-Dalmatien zwischen Zadar und Šibenik und ist der größte See Kroatiens. Ringsherum um den See bieten sich viele Freizeitmöglichkeiten. Vom Wandern über Mountain-biken bis hin zu Wassersport mit Kajak oder Kanu. All das lässt sich vor Ort auch sehr gut ausleihen.

Der Naturpark bietet neben Freizeitmöglichkeiten aber auch noch zwei weitere Besonderheiten für Abenteurer und Naturliebhaber:
Die Flora und Fauna rund um den See ist eine ganz besondere. Hier leben unter anderem über 250 verschiedene Vogelarten. Ausserdem haben wir dort Echsen (Geckos), viel anderes interessantes kriechendes Getier und tatsächlich auch unsere erste freilebende Schildkröte gesehen.

Zum zweiten gibt es diesen einen weiteren ganz besonderen Ort. Der Vidikovac Kamenjak.
Der Aussichtspunkt Kamenjak bieten eine der wahrscheinlich atemberaubendsten Aussichten Kroatiens. Zumindest kam es uns so vor, als wäre diese Aussicht kaum noch zu überbieten.

Werbeanzeigen

Als frühabendlichen Ausflug haben wir diesen kleinen Trip von unserem Campingplatz aus geplant. Wir wollten unbedingt den Sonnenuntergang von dort oben sehen und erleben. Es bietet sich an, den Abend zuvor genau zu beobachten, wann der Sonnenuntergang einsetzt. Dementsprechend sollte man eventuell schon eine halbe bis eine Stunde früher dort sein. Vorteil: Von dort oben ist der Sonnenuntergang nochmal etwas später, weil der Blickwinkel anders ist.

Aber auch ohne Sonnenuntergang ist der Kamenjak zu jeder Zeit einen Ausflug wert.

Diesen kurzen Moment des Sonnenuntergangs sollte man unbedingt genießen, denn man glaubt gar nicht, wie schnell dieser kurze Moment vorbei und die Sonne hinterm Horizont ist.

Einen ausführlichen Artikel über diesen atemberaubenden Ort haben wir schon einmal geschrieben. Unter anderem auch über die Allerheiligen Kapelle, die auf dem Kamenjak steht und natürlich noch weitere Informationen zu Eintritt und Bilder der tollen Aussicht.
Schau dazu gerne mal in diesen Artikel: Familienausflug zum Aussichtspunkt Kamenjak

Und im Video oben bekommst Du die volle rundumsicht geboten. Vor und nach dem Sonnenuntergang.


#2 Historische Halbinsel & Altstadt Zadar

Ein Besuch in der wundervollen Altstadt Zadar darf bei keinem Dalmatienurlaub fehlen. Nur die Altstadt der Halbinsel hat schon so viel zu bieten, das man dort mehrere Tage in Ruhe verbringen könnte, ohne das es langweilig werden würde.

Auch ein kurzer Familienausflug in diese Stadt ist durchaus kein Problem, da auch für Kinder immer mal ein wenig Abwechslung geboten wird.

Viele alte Stadtmauern und -Tore paaren sich auf diesem relativ kleinen Fleckchen mit moderer Architektur und neumodischen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die Meeresorgel oder gleich nebendran der “Sonnengruß“.
Verpasse ebenfalls nicht eine der vielen “besten” Eisdielen der Altstadt oder die ein oder andere Millionen-Yacht im Hafen.

Was Zadar alles zu bieten hat, was wir auf einem kurzen Halbtages-Rundgang alles zu sehen bekamen und viele Tipps, vom Parken bis hin zur fertig geplanten Route über die Halbinsel findest Du in unserem Artikel:
Kroatien-Tour-Tipp: Zadar erkunden – Rundgang auf eigene Faust

Und wenn Du uns einmal komplett über die Halbinsel begleiten möchtest, dann schau in unser Video (oben) rein und komm mit uns nach Zadar.

Werbeanzeigen

#3 Auf den Spuren Winnetous

Mali Alan Pass, Tulove Grede & Pueblo Plateau

Hier haben wir gleich drei Spots in einem Tipp, da diese mehr oder weniger zusammengehören. In Kroatien, vor allem in Nord-Dalmatien gibt es gleich mehrere wirkliche Hot Spots und Schauplätze der guten alten Karl May Filme: Winnetou.

Zu einem ganz bekannten Drehort für Winnetou-Filme und auch Gedenkstätte für Pierre Brice -dem Tulove Grede- kommt man, wenn man den Mali Alan Pass hoch fährt. Eine Passstrasse, die ins Velebitgebirge führt.

Die beste und auch abenteuerlichste Strecke zum Tulove Grede, dem höchsten Gipfel des Velebitgebirge, führt von Obrovac kommend zur (54), die man direkt überquert in Richtung Sveti Rok.

Diese Strecke ist zwar die kürzeste und mit Sicherheit auch aufregendste, aber man sollte wissen, das die Strecke nur zu etwas über die Hälfte asphaltiert ist. Die letzten Kilometer begibt man sich auf eine sehr schmale Schotterpiste entlang mancher steilen Abhänge. Aber der Weg ist da das Ziel. Es ist einfach Wahnsinn.

Am Gipfel angekommen gibt es einen Wow-Effekt nach dem anderen. Dieses wahnsinnige riesengroße Gestein in dieser wirklich einmaligen Form, wie man es aus diversen Winnetou Filmen kennt.

Ich habe mich sofort in die Kindheit zurückversetzt gefühlt und hatte wirklich das Gefühl, hier kommt gleich ein Apache auf einem Pferd entlang.

Auch von diesem Abenteuer haben wir, inklusive Anfahrt über den Pass, ein Video gemacht. Schau Dir gerne an, was man dort von der Natur geboten bekommt. Auch als Nicht-Winnetou-Fan ist es einfach ein MUSS!

Hier ein paar kleine Eindrücke in Bildern:

Den zweiten Hot Spot, den wir erwähnt haben ist das Pueblo Plateau mit dem atemberaubenden Blick auf die Zrmanja Schlucht. Dies kann man sehr gut entweder vor oder nach dem Besuch des Tulove Grede anfahren. Ebenfalls von Obrovac kommend, oder eben vom Mali Alan Pass zurückkehrend zur (54) folgt man dieser in westlicher Richtung (Jasenice).

Nach etwa 5km (Google sagt 4,9) führt eine völlig unscheinbare kleine Schotterstraße links weg. Vorsicht! Es gibt nur ein ganz kleines Schild am linken Straßenrand und man muss einen echten Haken schlagen wenn man von dieser Seite kommt.

Einfacher zu sehen und einzufahren ist es dort tatsächlich, wenn man aus Westen kommt und den kleinen Weg rechts von sich hat. Aber man kann es durchaus finden, wenn das Navi sagt, das man nun abbiegen soll.

Die letzten etwa 950m bis zum kleinen Sandparkplatz muss man sehr vorsichtig fahren, da diese Strecke extrem schmal und holprig ist. Ein gutes Fahrwerk und/oder sehr langsames fahren ist auf jeden Fall von Vorteil.

Auch hier zeigen wir lieber in einem Video die wirklich beeindruckende Aussicht, anstatt sie nur zu beschreiben. Schau Dir gerne auch dieses Video an.

Wenn Du mehr solcher Tipps und Ausflugsziele sehen möchtest, dann komm zu uns auf Patreon. Durch Deine Unterstützung können wir noch mehr anbieten: Hier entlang

Das Pueblo Plateau hat außer einer wirklich tollen Aussicht und ein paar Winnetou-Kindheitserinnerungen nicht wirklich viel mehr zu bieten. Hier kann man einfach mal ran fahren, die Aussicht genießen und nach einigen Minuten wieder wegfahren. Wir haben ungefähr 20 min dort verbracht. Aber inklusive Fotos und Video machen.

#4 Nationalpark Plitvicer Seen

Ja, zugegeben… Es ist nicht mehr wirklich Nord-Dalmatien, aber immerhin noch ganz gut von Nord-Dalmatien aus erreichbar. Die Plitvicer Seen befinden sich eigentlich in der sogenannten Kvarner Bucht. Allerdings auch gar nicht in der Bucht, sondern sogar recht weit im Landesinneren.
Als Tagesausflug aber durchaus auch von Nord-Dalmatien gut in anderthalb Stunden zu erreichen, denn wir haben es getan.

Der Nationalpark Plitvicer Seen ist ungefähr 136km, also gute anderthalb Stunden von Zadar entfernt. Wer wie wir etwas tiefer in Nord-Dalmatien stationiert ist, sollte rund zwei Stunden für die Anreise einplanen.

Für uns durchaus im Bereich eines Tagesausflugs mit der Familie. Und jeder einzelne Kilometer dort hin hat sich absolut gelohnt.

Atemberaubende Wasserfälle, türkisblaues bis smaragdgrünes glasklares Wasser mit kleinen Fischen, die einem fast am Finger knabbern, wenn man ihn hereinhält.
Man kommt sich vor wie in einem Paradies.
Oder ist es sogar das Paradies?

Von der ersten bis zur letzten Minute kommst Du in diesem Nationalpark nicht aus dem staunen heraus. So eine wahnsinnige Natur sieht man wirklich selten und hinterher wussten wir auch, wieso er als der wahrscheinlich schönste Nationalpark Europas benannt wird.

Wir haben bisher noch keinen detailierten Artikel über die Plitvicer Seen erstellt. Dafür kannst Du aber auch hier wieder ein sehr ausführliches Video (oben) von uns sehen. Dort findest Du (fast) alle Infos, die Du benötigst immer wieder mal von uns zwischendurch erwähnt. Und wenn doch noch Fragen sind, dann schreib uns ruhig an.


  • Wir hoffen diese Tipps haben dir ein wenig Anregung gegeben und wir konnten etwas Lust auf Ausflüge in Nord-Dalmatien machen.
    Wenn Du auch Tipps oder Anregungen hast, schreib uns gerne unten in die Kommentare.

Deine Hobbyfamilie


Möchtest Du unsere Arbeit mit einem Trinkgeld unterstützen?

Auch mit einem kleinen Trinkgeld oder einer Dieselspende kannst Du uns unterstützen, damit wir noch mehr solcher Artikel und Videos für Dich erstellen können. Vielen Dank!

1,00 €


Dies könnte Dich auch interessieren:

Gefällt es Dir? Unterstütze Hobbyfamilie auf Patreon!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: