Bestes ungarisches Kesselgulasch am Balaton / Ungarn

Kesselgulasch oder doch Gulaschsuppe?

Wir waren im Sommer 2021 im Campingurlaub in Ungarn, am Balaton. Direkt vor Ort beschloss ich, mich auf die Suche nach dem besten Kesselgulasch rund um den Plattensee zu machen. Schon 2007 war ich das erste mal am Balaton und habe dort das beste Kesselgulasch gefunden, welches ich jemals gegessen habe.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen

Ich wollte es nochmal. Vor allem um herauszufinden, ob unser Kesselgulaschrezept wirklich noch mit einem Original aus Ungarn mithalten kann.


Wir haben die Kamera wieder mitlaufen lassen. Das Video zu diesem Artikel findest du ganz unten auf dieser Seite.


Das beste Kesselgulasch am Balaton

Meine Mission war klar: Das beste Kesselgulasch am Balton / Plattensee zu finden. Was ich bei dem Entschluss nicht wusste war, das es gar nicht so einfach ist, überhaupt eines zu finden.

Werbeanzeigen

Restaurant #1 Rudi Tanya

Beim ersten Restaurant haben wir uns von Google leiten lassen. Die Suche nach „Restaurant“ und „Kesselgulasch“ hat das „Rudi Tanya“ in Balatonlelle, nur wenige Kilometer von unserem Campingplatz ausgespuckt.

Das „Rudi Tanya“ istr ein familiär geführtes kleines Restaurant in Balatonlelle, direkt an der Hauptstraße. Schon von der Straße aus macht es einen niedlichen Eindruck auf uns. Die kleine Veranda und die dunklen Holzbalken wirken irgendwie total gemütlich.

Links neben dem Restaurant steht das große blaue P-Schild und weist uns den Weg hinter das Haus zum Parkplatz. Auch von hinten kommt man rein, nämlich direkt in den Biergarten des Restaurants.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen

Neben einigen anderen Gerichten haben wir natürlich auch einmal ein Kesselgulasch bestellt. Geschmacklich war es okay. Nicht mehr aber auch nicht weniger. Sabrinas Aussage im Video war: „Brühe!“

Das war nicht abwertend gemeint wie etwa „Plörre“, sondern traf es ganz genau. Wässrig, nur drei Stücke Fleisch und keine Paprika. Geschmack war in Ordnung, aber man konnte vermuten, das es sich vielleicht wirklich um Brühe als Grundsubstanz handelte.

Werbeanzeigen

Auf jeden Fall aber kam dieses Kesselgulasch nicht aus einem Kessel über offenem Feuer. Trotzdem würden wir auch anhand der anderen Gerichte sagen, das man hier auf jeden Fall einmal Essen gehen kann. Die Portionen waren sehr groß und die Preise am günstigsten in unserem ganzen Urlaub.

Lobend erwähnen sollte man an dieser Stelle auf jeden Fall auch das nette, zum Teil Deutsch sprechende Personal. Wir haben uns wirklich sehr wohl gefühlt. Selbst der Chef kam kurz zu uns an den Tisch, nahm mir die Kamera ab und filmte uns beim essen.
Ausserdem die vielen Kinderspielgeräte im Innenhof: Rutsche, Schaukel, Trampolin und Sandkasten. Hier kann man sich als Familie wirklich komplett gehen lassen.

Das Restaurant „Rudi Tanya“ findet ihr hier:

https://goo.gl/maps/F4N7VX6ja2KZEE6X9

Aber das beste Kesselgulasch am Balaton haben wir hier nicht gefunden. Also ging es weiter zum nächsten…

Werbeanzeigen

Restaurant #2

Unterwegs am Nordufer waren wir an einem anderen Tag nachdem wir in Tapolka waren, auf der Suche nach einem Restaurant mit Kesselgulasch-Angebot.

Uns ist die ganze Zeit schon aufgefallen, das es nirgends einen Kessel zu sehen gibt. Aus meinem ersten Ungarnurlaub war mir noch in Erinnerung, das man die Kessel und das Buchenholzfeuer immer schon von der Straße aus sehen konnte.

Machen wir es kurz: Dieses Restaurant hatte Pörkölt auf der Speisekarte. Meiner Meinung nach soll Pörkölt Kesselgulasch sein. Das stimmt so aber nicht. Pörkölt ist ein typisch ungarisches Gulasch. Aber eben nicht Kesselgulasch. Und genau das habe ich auch bekommen.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen

Zumindest lernt man im Urlaub immer auch dazu. Es war lecker, aber leider mit sehr wenig Soße und dadurch ein wenig trocken. Aber immer noch kein Kesselgulasch!


Restaurant #3 Becsali Csárda

Dritter Versuch an ein gutes Kesselgulasch zu kommen. Diesmal haben wir bei uns auf dem Campingplatz bei den Angestellten in der Rezeption nachgefragt, wo man ein richtiges Kesselgulasch vom offenen Feuer bekommt. Sicher waren sie sich nicht. Aber hier sollte es eigentlich sowas geben.

Hier in der Becsali Csarda gab es zumindest in der Speisekarte und auch online in Form von Bildern Kesselgulasch. Wir waren also sehr optimistisch, hier etwas zu bekommen.

Werbeanzeigen

Die Csárda war sehr gut besucht und das soll anscheinend fast immer so sein. Sah aber auch wirklich gut aus dort. Besonders begeistert waren wir von den hohen „Schirmdächern“ oder wie nennt man die Stoffdächer, wie Schirme nur eben eckig und viel größer? Auf jeden Fall war die gesamte Terrasse komplett überdacht. Aber so hoch, das sich die Hitze ein paar Meter über den Sitzenden sammelt und somit der Wind die Chance hatte unten immer wieder eine frische Brise durchzupusten. Sehr angenehm bei den warmen Temperaturen und dem warmen Essen!


Am Ende des Artikels findest du unser Video von der Kesselgulasch-Suche


Was das Kesselgulasch -oder laut Karte: Gulaschsuppe in Kassel- angeht, wurden wir auch hier fündig. Zumindest stand es schon mal in der Speisekarte drin. Beim bestellen wurde ich dann gefragt, ob als Vorspeise oder Main-Menu, also Hauptspeise.

Ich wählte es als Hauptspeise in der Hoffnung, das es dann eine ordentliche Portion richtiges Kesselgulasch ist.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen

Kurz nachdem unsere männliche Bedienung mich fragte, ob ich YouTuber sei -ihm ist wohl aufgefallen, das wir alles dokumentierten- kam er auch schon mit dem kleinen Kessel an und grinste freudig während er mein Essen als „das beste Kesselgulasch“ ankündigte. Ich war sehr gespannt.

Die Gulaschsuppe, denn es war kein Kesselgulasch, war wirklich lecker. Das Rindfleisch so extrem zart, die Suppe gut gewürzt und wirklich viel Einlage.

Es fehlte aber leider Paprika, waren wenig Möhren, dafür aber sehr viele Nockerln und Kartoffeln. Macht satt, aber ist leider nicht das optimale.

Werbeanzeigen

Der Geschmack war auf jeden Fall richtig gut. Die Suppe und auch die Csárda (Puztaschenke/Gasthof) ist sehr zu empfehlen. Alle Gerichte, die wir als Familie bestellt haben, von Pommes über Gulasch bis hin zu anderen Fleischgerichten waren wirklich sehr lecker. Das Ambiente ist in Ordnung und die Kellner nett. Deutsch wird hier aber kaum gesprochen. Englisch funktionierte sehr gut.

Die Preise in der Becsali Csárda sind etwas höher, als in vielen anderen Csarda´s oder Restaurants. Für unsere Verhältnisse aber trotzdem noch günstig. Ihr findet die Csarda in Balatonlelle, hier:

https://g.page/Becsalicsarda?share

Wir sind aber immer noch auf der Suche nach dem richtigen Kesselgulasch…


Restaurant #4 Rádpuszta-Csárda

Ein kleiner Geheimtipp, etwas abseits gelegen ist die Rádpuszta-Csárda. Es ist aber nicht nur einfach eine Csárda, sondern auch eine Pension, Veranstaltungsort und ein 180 Jahre alter Weinkeller.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen

Bekannt ist Rádpuszta vor allem auch für die am Balaton einzigartigen Pferdeshows auf dem Pferdehof. Nicht zu vergessen: Aber auch für das gute Essen und die gastfreundliche Bedienung.


Am Ende der Seite findest du unser Video, wie wir das beste Kesselgulasch am Balaton gesucht haben


Beim guten Essen sind wir dann bei unserem Thema. Hier haben wir bis zu diesem Zeitpunkt das beste Kesselgulasch gegessen. Ganz viel Einlage und geschmacklich wirklich super.

Aber irgendwie war es auch nicht so richtig das Kesselgulasch, was wir gesucht haben. Es ist zwar ein „traditionelles Kesselgulasch„, das stimmt. Aber doch mehr noch eine Gulaschsuppe. Es wurde uns zwar in einem kleinen Kessel serviert, aber es wurde nicht in einem großen Kessel über Feuer gemacht. Aber genau das suchen wir ja.

Die Einlage war auch ziemlich Kartoffellastig. Der Gemüseanteil war echt ok, aber leider das Fleisch ziemlich wenig.

Werbeanzeigen

Hier haben wir schon wirklich ein sehr gutes Kesselgulasch, bzw. Gulaschsuppe bekommen. Absolut lecker und uneingeschränkt empfehlenswert. Aber wir wollten aus einem Kessel unser Kesselgulasch. Also ging die Suche weiter…

Die Rádpuszta Csárda findet ihr etwas abseits von Balatonlelle hier:

https://goo.gl/maps/GyEkSMzCUntVeDno9


Restaurant #5 Die beste Gulaschsuppe am Balaton

Jetzt kommen wir zu unserer letzten Anlaufstelle auf der Suche nach dem besten Kesselgulasch am Balaton. Auf dem Rückweg zum Campingplatz kamen wir vom nordöstlichen Ufer über die Halbinsel Tihany… mit viel Hunger… von einem Tagesausflug zurück.

Werbeanzeigen

Ich hatte mir auf der Halbinsel schon Tage zuvor das ein oder andere Restaurant/Bistro rausgesucht. Inklusive Bewertungen, Speisekarte, Meinungen und so weiter. Dies war die Gelegenheit, weil es ja auf dem Weg zum südlichen Ufer lag, einmal meiner Intuition freien Lauf zu lassen.

Angekommen an der Csárda sah man schon, genau wie es beschrieben wurde, das es ein wenig privat wirkt. Nicht groß und man wird noch vom Chef persönlich bedient.

Werbeanzeigen

Hier stand in der Speisekarte sogar „Gulasch suppe“ anstatt Kesselgulasch. Das hat mich nach den letzten Erfahrungen, ein wenig Neugierig gemacht, ob es da jetzt einen großen Unterschied zu den anderen gibt, die ihre Gulaschsuppe „Kesselgulasch“ nennen.

Werbeanzeigen

Entschuldige, hier fehlt plötzlich etwas. Speicherfehler. Wir schreiben neu!

Der Rest des Artikels ist in Kürze wieder verfügbar. Schau gerne nochmal wieder rein.

Wir verraten auch die beste Gulaschsuppe am Balaton 😉


Deine Hobbyfamilie


Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: